Bildungsinnovationen: Jury-Projekte

Herausragende Projekte, die Schule machen.


SingPause

In deutschen Grundschulen ist die frühmusikalische Bildung von Grundschulkindern verloren gegangen. Diese verlorengegangene Bildung muss den Grundschulkindern zurückgegeben werden und zwar allen Kindern einer Klasse und einer Schule ohne Kosten.

Neben der Erarbeitung eines breiten Liederrepertoires vermitteln die Singleiter/-innen den Kindern musikalische Grundlagen an Hand der Ward-Methode, die von der amerikanischen Musikpädagogin Justine Bayard Ward (1879-1975) in Zusammenarbeit mit der Catholic University of America in Washington, D. C. für den Musikunterricht von Grundschulkindern entwickelt worden ist. 

Die Ward-Methode arbeitet mit der „relativen Solmisation“. Ihr vorrangiges Ziel ist, bei den Kindern wahre Freude und Begeisterung für das Singen und Musizieren zu wecken. Sie bietet Kindern eine grundlegende musikalische Bildung zur Entwicklung von gesunden, klangschönen Stimmen, musikalischer Selbstständigkeit, innerer Klangvorstellung und eines stabilen Rhythmusgefühls. 

Singen an Grundschulen. Die SingPause ist ein Projekt des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf e.V., sie wird vom Kulturamt und Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie von zahlreichen Sponsoren unterstützt.


Alle Erfolgsbeispiele

ZWISCHENERGEBNISSE Im Sommer 2013 unterstützte Bildungsstifter die bundesweite mehr...

Rock it Biz macht Kinder und Jugendliche fit für die Zukunft.mehr...